Tanzen ist die eleganteste Form der Bewegung ...
Werdegang
http://www.mi-fi.de/werdegang-michael-fischer-tanzsport-trainer-tanzen.html

© 2018 Tanzen ist die eleganteste Form der Bewegung ...
Startseite  - Datenschutz  - Impressum
 
 
 
Home
 

Beginn

1975 - Besuch der Tanzschule Bäulke in Gießen
- Eintritt in den Tanzclub Rot-Weiß-Gießen
- Mitglied der Lateinformation "First Lahn Latin Team"
- Nov. 1975 erstes Turnier in Marburg in der E-Klasse (Tanzpartnerin Sabine Wagner)

Erfolge in den Standardtänzen

1976 - Erster Start in der Hauptklasse D Standard
- Aufstieg in die Hauptklasse C Standard nach 12 Turnieren mit 6 Siegen und 3 zweiten Plätzen
- Aufstieg in die Hauptklasse B Standard nach 11 Turnieren mit 8 Platzierungen
1977 - Aufstieg in die Hauptklasse A Standard nach 15 Turnieren mit 9 Platzierungen
- Hess. Jugendmeister in den Standard- und Lateintänzen
- 15. Platz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft Standard und Latein
- 1. Platz beim Hessischen Jugendpokal
- 5. Platz beim Deutschen Jugendpokal
1977 - 1979 - Bundeswehrzeit
1978 - Hess. Jugendmeister in den Standard- und Lateintänzen
- 11. Platz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft Standard und Latein
1981 - Hessenmeister Hauptklasse A Standard
- 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Hauptklasse A Standard und Aufstieg in die Hauptklasse S Standard
- 4. Platz bei der Hess. Meisterschaft Hauptklasse S Standard
1984 - 12. Platz bei der Deutschen Kombimeisterschaft für Hauptklasse S Standard und Latein
1986 - Wechsel ins Profilager nach 136 Lateinturnieren mit 105 Platzierungen (1. - 3. Plätze) und 119 Standardturnieren mit 61 Platzierungen (1. - 3. Plätze)

Erfolge in den Lateinamerikanischen Tänzen

Erfolge in den Lateinamerikanischen Tänzen:
1976 - Erster Start in der Hauptklasse D Latein
- Hess. Vizemeister Hauptklasse D Latein und Aufstieg in die Hauptklasse C Latein
- Nach 6 Turnieren mit 3 Siegen Aufstieg in die Hauptklasse B Latein
1977 - Hess. Jugendmeister in den Standard-/Lateintänzen
- 15. Platz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft Standard und Latein
- 1. Platz beim Hessischen Jugendpokal
- 5. Platz beim Deutschen Jugendpokal
- Hessenmeister Hauptklasse B Latein und Aufstieg in die Hauptklasse A- Latein
1977 - 1979 - Bundeswehrzeit
1978 - Hess. Jugendmeister in den Standard- und Lateintänzen
- 11. Platz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft Standard und Latein
- 3. Platz Hessenmeisterschaft Hauptklasse A Latein
1979 - 2. Platz Großturnier "Hessen tanzt" in der Hauptklasse A Latein
- Hessenmeister Hauptklasse A Latein und Aufstieg in die Hauptklasse S Latein
1980 - Hessenmeister Hauptklasse S Latein
1981 - Hessenmeister Hauptklasse S Latein
- 2x 1. Platz bei der Großveranstaltung "Hessen tanzt" in der Hauptklasse S Latein
1982 - Hessischer Vizemeister Hauptklasse S Latein
1983 - Hessenmeister Hauptklasse S Latein
- 2x 1. Platz bei der Großveranstaltung "Hessen tanzt" in der Hauptklasse S Latein
1984 - Hessenmeister Hauptklasse S Latein
- 1. Platz bei der Großveranstaltung "Hessen tanzt" in der Hauptklasse S Latein
- 12. Platz bei der Deutschen Kombimeisterschaft für Hauptklasse S Standard und Latein
- Verleihung des Deutschen Tanzabzeichens in Gold für 50 Siege in der Hauptklasse S
1985 - Hessenmeister Hauptklasse S Latein
- 1. Platz bei der Großveranstaltung "Hessen tanzt" in der Hauptklasse S Latein
- 8. Platz bei der Deutschen Meisterschaft Hauptklasse S Latein
1986 - Wechsel ins Profilager nach 136 Lateinturnieren mit 105 Platzierungen (1. - 3. Plätze) und 119 Standardturnieren mit 61 Platzierungen (1. - 3. Plätze)
- 10. Platz Deutsche Meisterschaft Profi Latein und bestes hessisches Profi-Lateinpaar
- Beendigung der gemeinsamen Tanzsportkarriere mit Sabine Wagner
1986 - 1992 - Turnierpause
1992 - Reamateurisierung und Start mit Beate Werner in Seniorenklasse S-Latein
1993 - 1. Platz bei den German Open Championships in Mannheim
1994 - 1. Platz bei den Belgian Open Championships
- 2. Platz bei den German Open Championships in Mannheim
1995 - 1. Platz bei den Vienna Open
- 2. Platz bei den German Open Championships in Mannheim
1996 - 1. Platz beim Belgian Grand Prix Ritmo Cup Antwerpen
- 1. Platz bei den South of England Championships London
- 1. Platz bei Hessen tanzt in Frankfurt
- 1. Platz beim Blauen Band der Spree in Berlin
- 1. Platz bei den West European Championships in England
- 4. Platz bei den British Open Championships in Blackpool
- 3. Platz in der Weltrangliste Senioren Latein
1997 - 1. Platz beim Blauen Band der Spree in Berlin
- 1. Platz bei Hessen tanzt in Frankfurt
- 1. Platz bei den London Championships in London
- 1. Platz bei den West European Championships in Blackpool
- 6. Platz bei den British Open Championships in Blackpool
- Rückzug aus dem aktiven Turniergeschehen Latein und Spezialisierung auf Salsa, Discofox und Tango Argentino
1999 - 5. Platz beim Carnaval in Rio de Janeiro mit der Sambaschule "Academicos do Grande Rio"

Erfolge Boogie Woogie

Nach erfolgreichem Abschluss der Trainer-B-Ausbildung Boogie Woogie Leistungssport in 2014 erneuter Beginn mit dem Turniertanzen, diesmal mit Beate Werner in der Boogie Woogie Senior A Klasse. Alle Angaben beziehen sich auf den Start in der Senior A Klasse.

2014 - April: erster Start bei einem Boogie Woogie Turnier in der Senior A Class
- Mai: 10. Platz bei der Süddeutschen Meisterschaft Boogie Woogie (Senior A Class)
- Oktober: Semifinale bei der Deutschen Meisterschaft Boogie Woogie (Senior A Class)
- November: 1. Platz bei der LM Nordrhein-Westfalen Boogie Woogie (Senior A Class)
- Dezember: 1. Platz beim Sinter-Claas-Cup Boogie Woogie (Main A Class)
- Ende 2014: 12. Platz in der Deutschen Rangliste Boogie Woogie (Senior A Class)
2015 - April: Hessenmeistertitel in der Boogie Woogie (Senior A Class)
- Mai: Semifinale bei der Süddeutschen Meisterschaft Boogie Woogie (Senior A Class)
- Oktober: 6. Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft Boogie Woogie (Sen. A Class)
- Oktober: 7. Platz bei der Deutschen Meisterschaft Boogie Woogie (Senior A Class)
- Ende 2015: 11. Platz in der Deutschen Rangliste Boogie Woogie (Senior A Class)
2016 - April: Hessenmeistertitel in der Boogie Woogie (Senior A Class)
- April: 5. Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft Boogie Woogie (Senior A Class)
- Oktober: 2. Platz beim Rhein Sieg Cup Boogie Woogie (Senior A Class)
- November: 7. Platz bei der Deutschen Meisterschaft Boogie Woogie (Senior A Class)
- Dezember: 2. Platz beim SinterClaas Cup Boogie Woogie (Senior A Class)
- Ende 2016: 7. Platz in der Deutschen Rangliste Boogie Woogie (Senior A Class)
2017 - April: Hessenmeistertitel in der Boogie Woogie (Senior A Class)
- November: 8. Platz bei der Deutschen Meisterschaft Boogie Woogie (Senior A Class)
- Dezember: 2. Platz beim SinterClaas Cup Boogie Woogie (Senior A Class)
- Ende 2017: 8. Platz in der Deutschen Rangliste Boogie Woogie (Senior A Class)

Werdegang als Trainer

Schon sehr früh reifte der Entschluss, das erworbene Wissen an andere Tanzbegeisterte weiter geben zu wollen. 1983 begann meine Ausbildung zum Tanzsporttrainer beim Hessischen Tanzsportverband mit erfolgreichem Abschluss im gleichen Jahr. Damit verfüge ich über eine mehr als 30-jährige Lehr-Erfahrung.

1994 kam der erfolgreiche Abschluss als Tango Argentino Tanzlehrer hinzu, 2012 die erfolgreiche Tanzlehrerabschlussprüfung bei der Golden State Dance Teacher Association (GSDTA, Kalifornien) und 2014 der erfolgreiche Abschluss als Tanzsporttrainer B Boogie Woogie Leistungssport.

Die ständige Weiterbildung, zusätzliche Qualifizierung und Spezialisierung veranlassten den Hessischen und den Deutschen Tanzsportverband, mich in den Ausbilderkader aufzunehmen. Seit mehreren Jahren gehört die Ausbildung neuer sowie die Fortbildung von Tanzsporttrainer/innen in den Bereichen Salsa, Discofox, West Coast Swing, Nightclub Two Step, Tango Argentino uvm. zu meinem Aufgabenbereich im HTV und seit 2007 auch im DTV. Des weiteren ernannte mich das Präsidium des Hess. Tanzsportverbandes in 2006 zum ersten Discofox-Beauftragten des HTV. Das Aufgabengebiet wurde inzwischen erweitert um die Tänze Salsa, West Coast Swing und Nightclub Two Step.

2016 berief mich der Bundesverband Deutscher Tanzlehrer (BDT) ins Dozententeam für die Ausbildung zum Fachtanzlehrer Latinotänze und in 2017 zum Dozenten für West Coast Swing. Ebenfalls in 2017 nahm mich der Deuschen Rock'n'Roll und Boogie-Woogie Verband (DRBV) ins Dozententeam Boogie-Woogie auf.

Ich bin Mitglied in den folgenden Berufsverbänden:
- Deutscher Tanztrainerverband der Professionals DTP e.V.
- Deutsche Tanzsporttrainervereinigung TSTV e.V.
- Bundesverband Deutscher Tanzlehrer BDT e.V.